Vergessene Tempelwelten in Kambodscha

  • Dauer: 6 Tage
  • Preis: 930€

Mit dieser Rundreise durch Kambodscha abseits des Massentourismus kommen Sie dem faszinierenden Reiseland in Südostasien ganz nah. Sie übernachten nicht immer im Hotel, sondern gleich zum Auftakt des Aufenthaltes ist ein Homestay in Banteay Chhmar vorgesehen. In der Gastfamilie und auf dem Markt sammeln Sie Ihre ersten authentischen Eindrücke von der spannenden Destination. Im Anschluss bringt Sie die sechstätige Rundreise zu weltbekannten und gut verborgenen Tempelanlagen der Khmer. Sie baden im See eines Wasserfalls und genießen spektakuläre Ausblicke von den Klippen der Dangrekberge. Ihre Route, die Sie mit mehreren Zwischenstopps von Poipet nach Siem Reap, Angkor und Phom Kulen führt, schenkt Ihnen einzigartige Urlaubsfreuden.

Tag 1

Ankunft in Kambodscha & fahrt nach Banteay Chhmar (M,A)
Sie kommen in Poipet an und werden von Ihrem Fahrer nach Banteay Chhmar gebracht. Dort registrieren Sie sich im Büro vom Bürgermeister und stärken sich mit einem Mittagessen, welches Frauen des Dorfes gekocht haben. Dieser persönliche Einstieg in die Rundreise offenbart bereits die Gastfreundlichkeit dieses außergewöhnlichen Reiselandes.
 
Ihr lokaler Fremdenführer bringt Sie zu zwei bedeutenden Sehenswürdigkeiten der Stadt: den Banteay Chhmar Tempel und dem Ta Prohm Tempel. Nach Besichtigung der Areale erreichen Sie mit einem originellen Ochsenkarren das Mekong Silk Center. Sie bestaunen die geschickte Handarbeit der Frauen beim Weben von Seide und probieren sich eventuell selbst darin. Wieder im Dorf lassen Sie den Abend in einem Tempel mit einem Essen ausklingen, zu dem Anwohner traditionelle Musik spielen.
 
Übernachten werden Sie im ganz traditionell in einem tollen kambodschanischen Homestay. Hier haben Sie die Gelegenheit, das wahre Leben der kambodschanischen Einheimischen kennenlernen werden.

Tag 2

Sra’aem (F,M)
Am Morgen bummeln Sie über den Markt von Banteay Chhmar und erleben das bunte Treiben an den Ständen mit Fisch, Fleisch, Früchten und Gemüse hautnah. Nach diesen authentischen Eindrücken aus dem Leben der Einheimischen steuern Sie den Banteay Torp Tempel an, der vermutlich als Tribut für den Sieg der Khmer Truppen über die Cham Armee errichtet worden ist. In dieser historischen Atmosphäre picknicken Sie, um anschließend mit neuer Energie gen Sisophon aufzubrechen. Mit Fahrer und Reiseführer geht es von dort in Richtung Norden nach Sra’aem.
 
Übernachten werden Sie im sehr schönen Preah Vihear Boutique Hotel im Deluxe Zimmer.

Tag 3

Die unendeckten Tempel von Preah Vihear – Siem Reap (F,M)
Am Morgen erwartet Sie ein Höhepunkt Ihrer Reise durch Kambodscha: das UNESCO-Weltkulturerbe Prasat Preah Vihear Tempel. Es begeistert durch seine spektakuläre Lage auf den Klippen der Dongrek Gebirge. Die bis zu 300 Kilometer lange und bis zu 756 m hohe Bergkette bildet eine natürliche Grenze zum Nachbarland Thailand. Mit dem Pick-up-Wagen geht es über rudimentäre Landschaften die Berglandschaft hinauf, um zur Tempelanlage zu gelangen. Auf der Fahrt haben Sie immer wieder Gelegenheit, die atemberaubende Aussicht zu genießen. Ein Rundgang über das 155 ha große Areal des Tempels Preah Vihear gibt Ihnen einen Einblick in die historische Bauweise der Khmer und in den Hinduismus.
 
Nach der Besichtigung der Anlage setzen Sie Ihre Rundreise fort und steuern Koh Ker an. Obgleich dieses Routenziel nur wenig von Urlaubern besucht wird, wartet es mit erstaunlichen architektonischen Relikten der Vergangenheit auf: große Pyramiden und rund 100 Tempel. Über einen Zeitraum von nahezu 1.000 Jahren geriet die einstige Hauptstadt des Khmer Reiches in Vergessenheit. Exotische Pflanzen überwucherten sie und machten aus ihr so einen ganz besonderen Ort. Nach einem stärkenden Picknick unter schattenspendenden Bäumen erreichen Sie nach nur einer Stunde Fahrzeit den Tempel von Beng Mealea, der sich im dichten Dschungel verbirgt. Nach einer abenteuerlichen Besichtigung der Tempelanlage aus dem späten 11. und frühen 12. Jahrhundert treten Sie Ihre Weiterfahrt nach Siem Reap an.
 
Angekommen in Siem Reap checken Sie für 3 Nächte in das Deluxe-Zimmer des Suorkear Boutique Hotels ein

Tag 4

Angkor Wat – Tagesausflug (F,M)
Als erster Punkt auf Ihrem heutigen Tagesprogramm steht ein Besuch des südlichen Stadttors von Angkor Thom. Sie passieren es, um mit dem Tempel Bayon zu einem Relikt aus dem ausgehenden 12. Jahrhundert zu gelangen. Er offenbart Ihnen ebenso ein Stückchen Kulturgeschichte der Khmer wie die nächsten zwei Tempel, die auf Ihrem Tagesprogramm stehen: Baphuon und Phimeanakas. Beide stammen aus dem 11. Jahrhundert. Nur ein Jahrhundert später ist die Elefantenterrasse errichtet worden, die Sie durch ihre Darstellungen und Friesen von den imposanten Dickhäutern fasziniert. Unweit davon entfernt befinden sich die Terrasse des Leprakönigs und der Zwillingsbau nördliche und südliche Khleang.
 
Auf Ihrer heutigen Tour darf selbstverständlich nicht eine Besichtigung des Angkor Wat fehlen, der Anfang des 12. Jahrhunderts erbaut worden ist. Diese Anlage gibt Ihnen einen erstaunlichen Einblick in das Leben der Menschen damals und ihre Fähigkeit, den Bau von komplexen Tempeln perfekt zu organisieren. Nur so war es möglich, in weniger als 40 Jahren Angkor Wat zu errichten.

Tag 5

Kulen Nationalpark – Kompong Phluk – Tonle Sap (F,M)
Heute besichtigen Sie den Nationalpark Kulen, in dem eine exotische Natur und archäologische Artefakte auf Sie warten. Die Berge dieser Region dienten einst als Quelle für Baumaterial, um Angkor Wat zu erbauen. Sie lassen die herrliche Landschaft auf sich wirken und bestaunen zahllose Lingas aus dem 9. Jahrhundert, die ins Flussbett eingeschlagen sind. Bemerkenswert ist ferner der größte liegende Buddha des Landes, der sich in einer prachtvollen Pagode auf einem Gipfel befindet. Dicht bei ihm finden Sie mit rauschenden Wasserfällen ein faszinierendes Naturschauspiel, welches zu einem erfrischenden Bad einlädt.
 
Nach dem leckeren Mittagessen geht es nun weiter nach Kompong Phluk, welches in den Tonle Sap See erbaut worden ist. Außergewöhnliche Fotomotive ergeben sich, da die Häuser auf bis zu zehn Meter hohen Stelzen stehen. Eine Fahrt mit dem Boot gibt Ihnen die Möglichkeit, diesen exzeptionellen Ort von Nahem zu entdecken. Im Anschluss kehren Sie nach Siem Reap zurück.

Tag 6

Siem Reap – Ende (F)
Ihre aufregende Rundreise durch Kambodscha ist beendet. Sie haben unzählige authentische Eindrücke gesammelt, die Ihnen eine faszinierende Kultur näher gebracht haben. Nach dem Frühstück im Hotel brechen Sie mit Ihrem Fahrer zum Flughafen von Siem Reap auf. Von dort setzen Sie Ihre Reise zu anderen spannenden Destinationen fort oder kehren nach Hause zurück.
Eingeschlossene Leistungen:
 

  • 5 x Hotelübernachtung inkl. Frühstück
  • Englisch sprechender Tourguide für Tag 1 bis 5
  • Alle Autofahrten finden in klimatisierten und sicheren Fahrzeugen statt
  • Privater Fahrer während der Tour
  • Alle Eintrittsgebühren laut Programm
  • Alle Ausflüge und Aktivitäten laut Reisebeschreibung
  • 5 x Frühstück, 5 x Mittagsessen, 1 x Abendessen (F,M,A siehe Reiseverlauf)
  • Ausreichend Trinkwasser und Erfrischungstücher
  • 24 Stunden / 7 Tage Notfallbetreuung
  • Reiseverlauf kann täglich starten
  • Privatreise – Keine Gruppenreise

 
Nicht eingeschlossen:

  • Internationale Flüge
  • Visa-Gebühren
  • Persönliche Ausgaben
  • Nicht aufgeführte Getränke & Mahlzeiten
  • Reiseversicherung

 
Karte der Reiseroute:
 
Ihre Reiseroute durch die vergessenen Tempel in Kambodscha

 
Ihre Hotels im Überblick:

ReisezielStandard
Banteay ChhmarHomestay
Sra’aemPreah Vihear Boutique Hotel
Siem ReapSuorkear Boutique

* Gerne tauschen wir Hotels nach Ihren Wünschen aus

 
Preise pro Person:

PersonenUSDEuro
2 Personen1.060929
3 – 4 Personen1.007883
5 – 6 Personen956838

USD Euro Wechselkurs
 
Zusätzlich buchbar & Service:

  • Einzel- sowie Familienzimmer
  • Anschließendes Reiseprogramm
  • Kombireise mit Thailand/Vietnam/Laos
  • Zusätzlicher Reiseguide (deutsch/englisch)
  • Hotel & Hotelzimmer upgrade
  • VIP Einreiseservice an der Grenze/Flughafen

 

Diese Reise kann angepasst werden!
 
✉ Jetzt Reise per E-Mail anfragen

** Während der Hochsaison sowie Neujahrszeit kann es Zimmerzuschläge und eventuelle Extrakosten durch Galadinner geben.